Raus aus der Umlandliga

19. April. 2.222 Leute kamen gestern ins Sportforum Hohenschönhausen, um den Aufstieg des BFC Dynamo von der 5. in die 4. Liga zu feiern. Für den abendlichen Auftritt der Krawallbrüder bei mir die Ecke war ich nicht mehr frisch genug. Kann übrigens sein, dass die Herren auf der Goyko Schmidt-Tribut-Scheibe vertreten sein werden, die in diesem Sommer bei Oi! The Nische rauskommen soll. Ich habe für dieses lobenswerte Unternehmen zweimal zehn Saxophon-Sekunden abgeliefert und hoffe und wünsche, dass die als Ein- und Ausstieg verwertet werden; genauer verraten, die Kehrreimmelodien der Lieder “Ostberlin” und “Goyko Schmidt”. Bin auch gespannt, ob zum Beispiel Ahne was abgeliefert hat, und überhaupt.

11. April. Am Abend des 16. April gibt es ab 20:30 Uhr im Baiz, Schönhauser Allee Ecke Wörtherstraße, ein offenes Vorbereitungstreffen für den 2.Mai, dem Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen & Aufstocker. Ich habe jeweils Spätschicht bei meinem seltsamen Job, werde aber bei der Demo für ein Stündchen dabei sein, ab 13 Uhr am Senefelderplatz. Gegen Lohn-Dumping, Zwangsarbeit, einseitigen Wiedereingliederungsvereinbarungen, Hartz-Geld-Kürzungen!

9. April. Vorgestern in der Volksbühne, Laibach im Konzert. Habe einige prominente Ureinwohner getroffen und mit ihnen cool auf den Treppen am Rande der Sitzplatzarena vor mich hin gewackelt, vor allem bei der ursprünglichen DAF-Nummer Alle gegen alle. Bei Tanz mit Laibach erhob sich sogar das Volk, endlich. Ach ja, als ick zwee Tage jünger war, da jing wa nach m Konzert ins wieder eröffnete Baiz, uff eene Flasche Bier, denn um 4 Uhr 10 hieß es, raus aus de Federn. +++ Das Cover-Layout zur Knut-Scheibe dürfte dieser Tage fertig werden und ins Presswerk gehen. Der Termin für die Veröffentlichungssause steht jedenfalls: 30. Mai, Jägerklause, Friedrichshain. +++ Vom BFC-Fanzine Zugriff, genauer verraten von der # 10, also der CD, wird es zum Karfreitagsaufstiegsfußballspiel zwischen dem BFC Dynamo und Dingsda Torgelow eine 500er Nachauflage geben.