Termine

Sonnabend, 22. Februar, 19:30: „Palast der 1000 Stullen“, Ahne und Jan von Im Ich und ich im Baiz.

Als die Mauer fiel, war ick uff Schicht. Ostberliner verklären die Wende. 30 Jahre, drei Monate und drei Tage danach. Ahne, Jan von Im Ich und Andreas Gläser lesen, singen und trinken. 30 Jahre ist es her, dass der Kapitalismus über Ostberlin hereingebrochen ist. Jetzt haben wir Nickis von Nike, Autos aus Amerika & ein leeres Portemonnaie. Die Mieten sind scheiße teuer, aber die Bananen schön billig. Wurden wir verarscht? Wurden wir verwöhnt? Wer hat uns verraten? Und wo liegt die Fernbedienung?  3 Insider packen aus:  Andreas „Baufresse“ Gläser, BFC-Schreiberling & Postmeister beim Zentralorgan der ehemaligen SED, wird aus dem Inneren Kreis berichten. Ahne, gefürchtet als Stadtschreiber von Rheinsberg, geliebt als Gesprächspartner von Gott, bringt Geheimnisse und Kekse mit. Jan von Im Ich, Stasi-Sohn & Greta Thunberg-Versteher, wird das alles musikalisch untermalen und sehr bekifft sein. Bitte kommt am 22.02. in die BAIZ und spendet Trost für den Sozialismus. Es wird knorke.

Sonntag, 26. Juli, 20:00: Reformbühne Heim & Welt, im volksnahen Baiz.