Jans Jukebox trifft Gläsers Globus

Jan von Im Ich und ick veröffentlichen im März 2017 bei Oi! The Nische & der Tageszeitung neues deutschland ein gemeinsames Werk.  Von Jan werden sich auf einer Vinyl-Single fünf Songs finden, die sozusagen im vorderen Buchdeckel steckt. Zweimal darf ich ihn mit dem Saxophon begleiten. Textlich gibt es von mir die Top 42 meiner Gläsers Globus-Kolumnen aus neues deutschland. So was gibt es nicht im Käsekaufhaus, sondern vorerst nur im Shop.

Meinen Companion kennt man als Solo-Gitarrist von den Couchpoetos und als Mitglied von Zucker aus Konvention. Wir absolvierten einige gemeinsame Shows und wollen das im Zuge der Veröffentlichung häufiger tun. Muss ja, gelle.

Die Veröffentlichungsfeier soll am Freitag dem 17. März in der Jägerklause steigen, Grünbergerstraße 1, Friedrichshain. Der Eintrittspreis dürfte volksnah sein: 5,- Euro. Geöffnet wird 19 Uhr, ein Stündchen später soll es mit Jan und mir losgehen. Danach ist noch Jan mit Zucker aus Konvention am Start. Volle Action, Alter!

Hörproben: Ich höre Nachbarn beim Sex zu, Ich war ein schöner Elefant

Leseproben: Lichter der Großstadt, Wo bleibt der Reiz des Neuen?